Für wen        Buch und DVD        Das Programm        Praxis        Fachartikel        Geschichte        Über uns        Bestellen        Kontakt      
Schriftzug Logo VVE  Variante c

Download Info pdf

NEU! Fachartikel

Presse; NEU! Presse 2

VoxVisionEar ist ein Konzept für künstlerischen Gesangs- und Sprechunterricht, eigent sich aber auch hervorragend für Stimmtherapie und Lehre. VoxVisionEar findet Verwendung bei der Entwicklung von Sprech- wie Singstimme jeglichen Stils. Es eignet sich für Gesangs- und Stimmlehrer sowie für Stimmtherapeuten – auch im Selbststudium! Mit VoxVisionEar entwickeln Sie Kompetenzen und Können auf drei zentralen Gebieten:

  • Das Verständnis akustischer Strukturen.
  • Die Fähigkeit zu differenziertem Hören/Fühlen der Stimme bei sich selbst und anderen.
  • Die Fähigkeit zu effizienter Klanggestaltung.

Der Name beinhaltet, worum es geht: Vox, lateinisch für die Stimme. Vision: die Stimme sehen; hiermit ist die Darstellung der Stimme als Frequenzspektrum gemeint: das Sonagramm. Ear: Das Ohr steht fürs Hören und seine zentrale, aber oft viel zu wenig genutzte Rolle für die Phonation. VoxVisionEar hat dem bislang stummen Sonagramm Töne beigebracht - Das Sonagramm ist nun wirklich interaktiv. Sie werden einzelne Teiltöne (‘Obertöne’) oder Frequenzbereiche wie den Sängerformanten nicht nur sehen - sondern auch hören können.

VoxVisionEar zigt Ihnen, wie Sie tönend, singend und sprechend mit diesen und anderen Aspekten Ihrer Stimme in Kontakt treten, und diese in Ihrer Stimme weiter entwickeln können. Das interaktive Sonagramm ist dabei ‘nur’ ein Mittel. Aber ein ganz besonderes. Zum Konzept gehört auch, zu zeigen, wie Sie derartige neue Erfahrungen mit dem Hören und dem Phonieren mittels PC oder Laptop auch ‘händisch’ und mit Alltagsgegenständen in Therapie und Unterricht umsetzen können. Zuallererst am besten mit Ihrer eigenen Stimme.

Einzel- Partner- und Gruppenübungen werden beschrieben.


Das Buch hat 260 Seiten. Es beinhaltet  viele Screenshots zu den einzelnen Arbeitsschritten. Die DVD enthält ca. 45 Videotutorials (ca. 3 Stunden Laufzeit!) mit Anleitungen zu den relevanten Funktionen des Programms sowie zu den Klangeigenschaften wie Vibrato, Hauch, Knarren, Sängerformant und Vokal. Phänomene wie Tragfähigkeit, Vokalerkennung im Sängerformant usw. werden anhand von Sing- und Sprechbeispielen erläutert.
VoxVisionEar  ist ein zugleich etabliertes  wie innovatives Konzept das den neuen Overtone Analyzer nutzt. Etablierter Kern des Konzeptes ist, den Klang als zentrales Element der Stimmfunktion zu sehen und mit dem Klang an der Stimme zu arbeiten, sei es in Therapie oder Unterricht. VoxVisionEar zeigt, wie Sie den neuen Overtone Analyzer sinnvoll und intuitiv in Unterricht oder Therapie einsetzen. Die Software vereint die Möglichkeiten der Frequenzdarstellung mit denen der Klangfilterung.  Erst dieser Schritt ermöglicht, über das bloße Anschauen der Spektren hinauszugehen und sinnlich mit Teiltönen, Vokal- und Sängerfromanten in Kontakt zu treten. Beim Singen wie beim Sprechen.

VoxVisionEar zeigt zudem, wie sich Erfahrungen mit dem neuen Overtone Analyzer  auf Instrumente wie das Klavier, aufsMiteinander-Singen  oder etwas so alltägliches wie das Pfeifen (zur Stimmentwicklung!) übertragen lassen.

In VoxVisionear treffen sich Theorie und Praxis, Wissenschaft, Pädagogik & Kunst. Die Benutzung des Programms erlernen Sie intuitiv anhand von relevanten Stimmthemen. VoxVisionEar ist: Buch & DVD, welche den Umgang mit dem neuen Overtone Analyzer zeigen. Die Software ist eine eigene Komponente, die Sie aber zusammen mit Buch & DVD erwerben können.


In Seminaren lernen Sie das Konzept von klangorientierter Stimmarbeit, den Umgang mit dem Programm und persönliche Anwendungsmöglichkeiten kennen.

Erscheinungsdatum: Ab sofort erhältlich!

Demovideo hier

Demovideo Sängerformant

Demovideo Vodergrund-Hintergrund-Spiel

Und was sagt die Presse?

 

unsichtbarer Text

voxvisionear icon juli12